Firmung - Aktueller Hinweis zu Firmvorbereitung 2021

Zum Jahresende werden alle Neuntklässler des Pfarrverbandes einen Einladungsbrief zur Firmvorbereitung 2021 erhalten. Die Firmvorbereitung dauert voraussichtlich von Januar bis Juli 2021. Den Einladungsbrief werden Sie dann auch hier auf der Homepage finden.

Gedanken zur Firmung

Es ist gut, wenn einer mitgeht! Das hatte Jesus seinen Jüngern versprochen, als er ihnen das letzte Mal erschienen ist. "Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein." Der oder die zu Firmende bestätigt persönlich die Taufe, für die sich (in der Regel) die Eltern entschieden haben. Sie/er sagt ja zum christlichen Glauben und zur Kirche. Und die Kirche erbittet den Heiligen Geist für alle Firmlinge.

Der Heilige Geist soll

Mut machen, sich zu Christus zu bekennen,
Schwung verleihen, für die Sache Jesu,
eigene Fähigkeiten (Charismen) entdecken und entwickeln helfen,
bei wichtigen Entscheidungen im Leben Orientierung, Kraft und Mut zur richtigen Wahl geben,
helfen, ein eigenständig denkender Mensch und couragierter Christ zu werden,
helfen, das Gute vom Bösen zu unterscheiden und in allen inneren und äußeren Auseinandersetzungen entschieden das Gute zu tun

© Erzbistum München und Freising 2020

Feedback Firmlinge 2020

Die Firmvorbereitung hat ...

  • … meine Verbindung zu Gott gestärkt.
  • … mir die Liebe Gottes verdeutlicht.
  • … mich näher zu Gott gebracht, Alltagssituationen sind so leichter zu bewältigen, weil man positiver denkt und sich begleitet fühlt; außerdem habe ich mehr über mein Leben nachgedacht.
  • … mich in meinem Glauben und Leben stärker gemacht.
  • … mir geholfen, die Verbindung zu Gott innerlich zu spüren.
  • … mir gebracht, dass ich den Glauben verwirklichen und schöne weitere Jahre mit Gott verbringen will.
  • … dazu geführt, dass ich mich mehr zu Gott hingezogen fühle.
  • … mir ein engeres Verhältnis zum Heiligen Geist gebracht.
  • … mein Interesse an der Kirche vergrößert.
  • … mir eine stärkere heranwachsende Liebe zu Gott ermöglicht.
  • … in mir mehr über den Glauben geklärt, warum wir beichten und uns firmen lassen

Die Firmvorbereitung hat mir gebracht,

  • … dass man noch mehr motiviert ist und sich über die Beziehung zu Gott freut
  • … vollständig zu Gott zu finden und hat meinen Glauben bestätigt.
  • … zu sehen, dass der Glaube einen verbindet und dass die Kirche ein Sicherheitsnetz für einen darstellt.
  • … dass ich mehr über Jesus erfahre!
  • … ich eine Verbindung mit Gott aufgebaut und durch Gespräche mehr Selbstbewusstsein bekommen habe.
  • … es lustig war Gruppenstunden miteinander zu verbringen.

Weitere Beschreibungen

In der Firmvorbereitung habe ich gelernt Gott als Freund zu sehen.

Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass man jemanden hat, der immer da ist.

In der Firmvorbereitung wurde ich angeregt sich Zuhause auch nochmals Zeit zu nehmen um über Dinge nachzudenken.

In der Firmvorbereitung fand ich es interessant anderen Leuten zuzuhören wie sie die Sachen sehen.

Durch die Firmvorbereitung weiß ich mehr wer Gott ist. Ich habe Gott als Freund und rede nicht nur mit ihm, wenn ich ihn brauche.

 

Ansprechpartner für die Firmung:

Alexa Weber, Pastoralreferentin

Tel. 089 / 62 97 05 - 40

Email an Alexa Weber