Mitteilung an alle Gemeindemitglieder der Pfarrverbände Ottobrunn und Vier Brunnen

Pfarrer Moderegger

Liebe Gemeindemitglieder,

in der großen Priesterpersonalkommission am 30. Oktober dieses Jahres hat unser Erzbischof, Reinhard Kardinal Marx, entschieden,

Pfarradministrator Markus Moderegger,

Leiter der Pfarrverbände Ottobrunn und Vier Brunnen,zum 1. Februar 2018 mit der Leitung der Katholischen Stadtkirche Bad Reichenhall

im Dekanat Berchtesgaden zu betrauen.

 

 

Der gebürtige Berchtesgadener leitet seit 1. September 2015 als Pfarradministrator die Pfarrverbände Ottobrunn und Vier Brunnen im Dekanat Ottobrunn. Mit Dienstantritt in Bad Reichenhall wird Pfarradministrator Moderegger sein Amt in den beiden Pfarrverbänden in die Hände unseres Erzbischofs zurücklegen.

Nach seiner Priesterweihe im Jahre 2003 in Freising wurde Moderegger Kaplan in der Pfarrei St. Johann Baptist in Gröbenzell. Friedrich Kardinal Wetter ernannte ihn mit Wirkung vom 1. September 2006 zum Direktor des Erzbischöflichen Studienseminars St. Michael in Traunstein, welches er bis Ende Dezember 2014 leitete. Während dieser Zeit stand er als Pfarradministrator 15 Monate zudem auch dem Pfarrverband Waging am See vor. Als Pfarrvikar half er vor seiner Ernennung zum Pfarradministrator hier in den Seelsorgeeinheiten Grafing bei München und Ebersberg aus.

Ottobrunn, am Fest des Heiligen Martin 2017